Folge 7 – Steppenboot

 

How to do for TV – Ein Steppenbeet im Teich anlegen

Die Zutaten:

Und so wird´s gemacht:

 

Dealerpflanzen – Pflanzen, die ohne Gießen auskommen

HauswurzSteckbrief

Name: Hauswurz, Donnerwurz, Steinrose (Sempervivum)
Herkunft: Alpen, Apennin, Korsika
Beschreibung: immergrüne, sukkulente Pflanzen, die Rosetten bilden, die entweder kahl oder spinnwebig behaart sind.
Standort: volle Sonne, in magerem, gut wasserdurchlässigem Substrat im Trog, in Steinmauern oder auch am Dach
Pflege: Hauswurz braucht gar keine Pflege. Entscheidend ist, dass die Wurzeln nicht im Wasser stehen und Wasser gut abrinnen kann.

 



YuccaSteckbrief

Name: Palmlilie, Yucca (Yucca rostrata)
Herkunft: Südwesten und Mittlerer Westen der USA
Beschreibung: immergrüne Pflanze mit graugrünen, festen Blättern, die einen Stamm bildet und wie eine kleine Palme aussieht
Standort: volle Sonne, wasserdurchlässiger Boden
Pflege: im Winter etwas vor der Kälte schützen – mit Laub oder wasserdurchlässigen Säcken.

 

EiskrautSteckbrief

Name: Eiskraut (Mesembryanthemum crystallinum)
Herkunft: Küstenregionen Südafrikas
Beschreibung: Eiskraut ist ein spinatähnliches Gemüse und eine wunderbar bizarre Zierpflanze. Die Pflanze verdankt ihren Namen den kristallartig aussehenden Saftzellen, die ihre Blätter und Stiele überziehen. Die Blätter schimmern so kostbar, dass manche gar nicht auf die Idee kommen, sie zu verspeisen. Eiskraut schmeckt salzig-säuerlich, knackig und erfrischend. Die Pflanzen werden 20-25 cm hoch, die dickfleischigen Blätter des Eiskrauts können 8-14 cm groß werden.
Standort: volle Sonne, nur im Weinbauklima im Freiland, sonst nur im Gewächshaus.
Pflege: Schneckenlieblingspflanze – gut vor Schnecken schützen! Und sparsam gießen, darf erst Ende Mai ins Freie.

 

Wie richtig gießen? 

Gießtypen:
Der Vielgießer

 

Die Verwöhngießerin

 

Bewässerungsschläuche

 

So gießt der Profi


Schlussnummer der folge 7

„Schneid die Melone au“ Interpret: „5/8erl in Ehr’n“

 

 

 

 


Impressum Kontakt Stabliste KITSCH media